Bluthochdruck (Hypertonie) ist eine chronische Erkrankung, die nicht selten zu schweren Folgeschäden führt. Die Gefahr liegt vor allem auch darin, den erhöhten Blutdruck subjektiv oft gar nicht wahrzunehmen. Um mit Bluthochdruck problemlos alt zu werden gilt es einige Regeln im Alltag einzuhalten.

Das Schulungsprogramm

Das Bluthochdruck-Schulungsprogramm vermittelt Ihnen das Wissen über Formen, Beschwerden und Folgeerkrankungen. Besonderen Wert legen wir in der Schulung auf die Selbstmessung, um Fehler beim Anlegen der Geräte und beim Messen zu vermeiden.
Wir weisen auf die positiven Auswirkungen der Lebensgewohnheiten wie Ernährung und Sport hin, mit denen Sie ohne Hilfe von Medikamenten den Blutdruck sehr nachhaltig beeinflussen können. Aber auch das Wissen um die richtigen Medikamente hilft Ihnen mit ihrer Erkrankung besser Leben zu können.

Teilnahme und Kosten

Die Schulungen sind für Sie als Patientin oder Patient im Rahmen der Teilnahme am DMP-Programm Diabetes oder KHK kostenlos und wenn Sie Patient in unserer Praxis sind, sind keine weiteren Vorrausetzung notwendig. Aber auch als Blutdruckpatient in einer anderen Arztpraxis können Sie an unserer Schulung teilnehmen. Voraussetzung ist jedoch eine Überweisung von Ihrem Hausarzt. Die Krankenkasse kann aber auch bei Bluthochdruck ohne Diabetes oder koronare Herzerkrankung die Schulungskosten auf Anfrage übernehmen. Dies muss jedoch mit der Krankenkasse im Vorfeld geklärt werden, Anträge auf Kostenübernahme erhalten Sie bei uns am Patientenempfang.

Die Schulungen finden im modern ausgestattetem Schulungsraum bei uns in der Praxis statt. Die einzelnen Schulungstermine werden mit Ihnen telefonisch ausgemacht.

Sollten wir Ihr interesse geweckt haben melden Sie sich bei uns, verantwortlich für die Koordinierung ist Frau Stanke, rufen Sie uns an unter 05231 / 31177 oder schreiben uns eine E-Mail.

Deutsche Hochdruckliga
HYpertonie Zentrum