Das elektronische Rezept (eRezept)

Seit Mai gibt es bei HALEO das elektronische Rezept . Laden Sie sich die App herunter und holen Sie sich von Ihrer Krankenkasse die Zugangsdaten. Keine Sorge, natürlich geht es auch noch mit Rezepten in Papierform, nur nicht so komfortabel.

So funktioniert es:

Der teilnehmende Arzt stellt das eRezept aus. Von hier aus gelangt das elektronische Rezept in Form eines QR-Codes in Ihre eRezept-App, wo es abgerufen und einer beteiligten Apotheke Ihrer Wahl zugestellt wird.

Ihre Vorteile liegen auf der Hand. Vom eRezept profitieren Sie nicht nur, weil Sie es mit Ihrem Smartphone immer bei sich haben. Es bietet auch viele weitere Vorzüge:

  • Spart Wege. Ihr eRezept können Sie der Apotheke einfach digital zusenden. Und falls von ärztlicher Seite keine Einwände bestehen, brauchen Sie auch für Folgerezepte die Arztpraxis nicht mehr extra aufzusuchen. Sie bekommen diese von der Praxis direkt auf Ihr Smartphone zugestellt.
  • Senkt das Infektionsrisiko. Die Möglichkeit, das Arzneimittel kontaktlos bereitzustellen, reduziert das Risiko, sich zu infizieren.
  • Mehr Übersicht. Sie haben einen besseren Überblick über ausgestellte Rezepte.
  • Sehr hilfreich. Ein Apothekenfinder in der App führt Sie zur nächsten Apotheke, falls Sie das eRezept vor Ort einlösen möchten.

Häufig gestellte Fragen
 

  • Wer kann das E-Rezept nutzen?

    Um das E-Rezept nutzen zu können, müssen bestimmte technische Voraussetzungen erfüllt sein: Nötig ist der Zugriff auf die E-Rezept-App mit mobilem Endgerät und NFC-fähiger (NFC = Near Field Communication) elektronischer Gesundheitskarte (eGK); entsprechende eGKs sind an dem auf der Vorderseite aufgebrachten Punkt mit nach rechts oben und links unten abstrahlenden Wellen sowie der rechts davon befindlichen sechsstelligen Kartenkennnummer (CAN) erkennbar. Hier eine Beispiel-Karte.

  • Wie löse ich mein e-Rezept in der Apotheke ein?

    Gehen Sie mit Ihrem Smartphone in eine teilnehmende Apotheke und zeigen Sie den Handy-QR-Code vor. Die Apotheke liest den QR-Code aus und Sie bekommen Ihr Medikament ausgehändigt.
  • Kann ich mein e-Rezept auch von zu Hause einlösen?

    Ja, Sie können Ihr eRezept einfach per App an eine Apotheke Ihrer Wahl verschicken. Die teilnehmende Apotheke stellt Ihnen Ihr Medikament bequem per Botendienst zur Verfügung oder bereitet es für Ihre Abholung vor.
  • Kann ich mein e-Rezept auch bei einer Versandapotheke einreichen?

    Ja, Sie können Ihr eRezept auch bei einer teilnehmenden Versandapotheke einreichen. Ihr Medikament wird Ihnen auf dem Versandweg zugestellt. Besser finden wir die Apotheke vor Ort zu nutzen.
  • Wie komme ich an meine e-Rezept-App?

    Informationen zur eRezept-App erhalten Sie auf dieser Website.
  • Wie erhalte ich das e-Rezept von meiner Ärztin und meinem Arzt?

    Sie können ab sofort Ihr eRezept über unser Webformular bestellen. Wir stellen Ihr eRezept aus und leiten dieses in Form eines QR-Codes an Ihre eRezept-App weiter.
  • Weshalb erhalte ich nur einen QR-Code, wo ist meine Verordnung?

    Das Rezept besteht aus zwei Teilen – einem QR-Code und einer digitalen Verordnung. Sie brauchen nur den QR-Code. Damit ruft die Apotheke die Verordnung ab. In einer weiteren Ausbaustufe werden auch Verordnungen in der eRezept-App angezeigt werden.
  • Muss ich persönlich in die Arztpraxis kommen?

    Für Folgerezepte ist dies, sofern keine ärztlichen Einwände bestehen, nicht erforderlich. Sie bekommen Folgerezepte von uns direkt auf Ihr Smartphone.
  • Können alle Medikamente auf dem e-Rezept verschrieben werden?

    Grundsätzlich ja, aber es gibt noch Ausnahmen, wie bei Hilfsmitteln, Rezepturen und Betäubungsmitteln. Diese folgen später.
  • Was ist mit Privatrezepten?

    Bei Privatrezepten bleibt es vorläufig beim bekannten Verfahren: Sie bekommen von Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt ein Papierrezept ausgehändigt.
  • Können Kinder auch e-Rezepte erhalten?

    Zur Zeit ist das eRezept Deutschland erst ab 16 Jahren nutzbar. Wir arbeiten daran, das eRezept auch jüngeren Personen zu ermöglichen.
  • Wie lange ist ein e-Rezept gültig?

    Das eRezept ist genauso lange gültig wie ein Papierrezept – vier Wochen.
  • Kann ich zwischen Papier-Rezept und e-Rezept wechseln?

    Ja, wir können Ihnen jederzeit auch ein normales Papier-Rezept ausstellen.
  • Wie sieht es mit dem Datenschutz und der Datensicherheit aus?

    Der Datenaustausch erfolgt durch gesicherte und verschlüsselte Datenübertragung aus systemgeprüften Programmen. Die verschlüsselten Verordnungsdaten liegen getrennt von dem für die Entschlüsselung notwendigen QR-Code auf geprüften deutschen Servern. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass Dritte keinen Zugriff auf die Datensätze erhalten. Der QR-Code kann nur von der beteiligten Apotheke ausgelesen werden.

Weiterführende Informationen und Links zum Download der App erhalten Sie hier: https://www.das-e-rezept-fuer-deutschland.de/