Ernährungsmedizin

Ernährungsmedizin

Unser Lebensstil beeinflusst unsere Gesundheit. Die Lebens- und Essgewohnheiten spielen auch bei der Entstehung vieler Krebsarten eine Rolle. Welche Krebsarten lassen sich durch die Ernährung beeinflussen, welche nicht? Wie ernährt man sich am besten, um das Krebsrisiko gering zu halten?

Gesund...

zum Artikel
Ernährungsmedizin

Ballaststoffe halten satt, wirken positiv auf den Blutzuckerspiegel und können sogar den Cholesterinspiegel senken. Damit gehören sie zu den Kohlenhydraten, die einen gesunden Stoffwechsel unterstützen. Wie Sie Ballaststoffe in Ihren Speiseplan integrieren können und was Sie darüber noch wissen...

zum Artikel
Ernährungsmedizin

Vollwertig essen und trinken hält gesund, fördert Leistung und Wohlbefinden. Wie sich das umsetzen lässt, hat die DGE, die Deutsche Gesellschaft für Ernährung auf Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse in 10 Regeln formuliert.

1.) Lebenmittelvielfalt genießen

Nutzen Sie die...

zum Artikel
Ernährungsmedizin

Vitamintabletten und Nahrungsergänzungsmittel verhindern Herz-Kreislauf-Erkrankungen NICHT. Eigentlich ist das unbestritten. Es gab zahlreiche Studien, die sowohl einzelne Substanzen als Nahrungsergänzungsmittel als auch Multivitamin-Kompositionen untersucht haben. Den fehlenden Nutzen konnten sie...

zum Artikel
Ernährungsmedizin

Eiweiß, Vitamin D, Vitamin B1, B5, B12, Jod, Omega-3-Fettsäuren und Selen - das ist nicht die Zutatenliste einer Vitamintablette. All diese Nährstoffe sind in frischem Lachsfilet enthalten. Genauso wie in vielen anderen Fischsorten.

"Fisch ist so gesund, dass er ein- bis zweimal in der Woche auf...

zum Artikel
Ernährungsmedizin

Zürich – Der Versuch, die körperliche Fitness älterer Menschen durch eine hochdosierte Behandlung mit Vitamin D zu verbessern, ist in einer randomisierten klinischen Studie im JAMA Internal Medicine (2016; doi: 10.1001/jamainternmed.2015.7148) gescheitert.

Die körperliche Leistungsfähigkeit...

zum Artikel
Ernährungsmedizin

Vitamine

Eigentlich leiden die wenigsten Menschen hierzulande an einer Unterversorgung mit Vitaminen und Mineralstoffen. Auch wenn ein Blick in die Regale der Apotheken, Drogerien und Supermärkte das Gegenteil glauben lässt. Das Angebot an Vitamin- und Mineralstoffpräparaten ist zwar riesig, die...

zum Artikel
Diabetologie Ernährungsmedizin

Eine ausgewogene Ernährung besteht aus etwa 52-53% Kohlenhydraten, 16-17% Eiweiß und 28-31% Fett. Dies ist die für alle Menschen, und damit auch für Diabetiker empfohlene Ernährungszusammensetzung.Der normalgewichtige Typ-1-Diabetiker kann sich ganz prinzipiell normal ernähren, wenn er seinen...

zum Artikel
Innere & Allgemeinmedizin Ernährungsmedizin

Beim Thema Cholesterin scheiden sich häufig die Geister. Für die einen ist es ein körpereigener, unverzichtbarer Stoff, für die anderen bedeutet es eine Gefahr für Herz und Arterien. Beide haben Recht – aber: Cholesterin ist nicht gleich Cholesterin.

Was ist Cholesterin?

Cholesterin ist ein...

zum Artikel
Ernährungsmedizin Hypertensiologie

Salz ist lebenswichtig, jeden Tag muss ein Erwachsener zwei bis drei Gramm davon zu sich nehmen. In den Industrieländern liegt die tägliche Salzaufnahme jedoch bei bis zu zehn Gramm pro Tag – mit fatalen Folgen: Immer mehr Menschen leiden an Bluthochdruck durch erhöhten Salzkonsum. Auch wenn sog....

zum Artikel
Ernährungsmedizin Sportmedizin

Anlässlich des Weltkrebstages warnen Ärzte vor gesundheitsschädlichem Verhalten, das Krebserkrankungen befördert. Dazu gehören auch falsche Ernährung und zu wenig Bewegung. Da bereits 20 Prozent der Kinder an Übergewicht leiden, sind auch sie vom Krebsrisiko betroffen.

Übergewicht erhöht das...

zum Artikel
Ernährungsmedizin

Lebensstil ändern statt hunger. Viele Menschen nehmen den Beginn der Fastenzeit zum Anlass, ein paar überflüssige Pfunde loszuwerden. Ob mit Glyx-Diät, Trennkost oder Pulver: Wie lässt sich am besten gegen die lästigen Pölsterchen angehen? Ernährungsberater Carsten Mätze weiß, wie Sie abnehmen...

zum Artikel
Ernährungsmedizin

Viele Deutsche essen nicht gesund. Sie nehmen zu viel Zucker, zu viel Fett und zu viele Kohlenhydrate zu sich. Schuld daran sind unter anderem die vielen Fertiggerichte, sagen die Experten.

Ohne Glutamat würde die Trockensuppe aus dem Supermarkt oder manche Pizza aus der Tiefkühltruhe kaum...

zum Artikel
Diabetologie Ernährungsmedizin

Was wären Christstollen, Spritzgebäck und Lebkuchen ohne Zucker? Ungenießbar, wahrscheinlich. Doch süß ist nicht gleich süß. Und süß ist nicht gleich ungesund. Tricks, um auch in der Weihnachtszeit Zucker und damit Kalorien zu sparen.

Beim Plätzchenbacken gilt: Weniger Zucker ist oft mehr.

Auf die...

zum Artikel