Sportmedizin

Sportmedizin

Die Deutschen leben zu ungesund: Statt mit Bewegung Rückenschmerzen, Übergewicht oder Bluthochdruck zu bekämpfen, sitzen sie zu viel. Eine neue Studie zeigt auch: Die meisten schätzen sich anders ein.

Die Deutschen werden immer mehr zu Bewegungsmuffeln. Laut einer Studie der Krankenversicherung DKV...

zum Artikel
Sportmedizin

Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Es ist die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports und wird als Leistungsabzeichen für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit verliehen. Die zu erbringenden...

zum Artikel
Sportmedizin

Sport ist gesund – auch in der kalten Jahreszeit.

Schneller unterkühlt, schneller krank, schneller ausgerutscht – Bewegung im Freien gestaltet sich im Winter schwieriger als im Sommer. Aber auch im Winter gilt: Mindestens dreimal wöchentlich Ausdauertraining sollte es sein. Auch wer wegen...

zum Artikel
Sportmedizin

Laufen ist die natürliche Fortbewegung des Menschen und schon nach kurzer Zeit wird Ihnen regelmäßiges Joggen Spaß machen. Sie müssen sich nur einen Ruck geben und starten. Damit Ihnen der Einstieg gelingt, haben wir Tipps zum Joggen für Anfänger zusammengestellt.

Ausrüstung – das brauchen Sie als...

zum Artikel
Innere & Allgemeinmedizin Sportmedizin

Lernen, sitzen, lernen: So sieht der Alltag vieler Schüler aus. Sport und Bewegung kommen dabei viel zu kurz. Dabei ist körperliche Aktivität auch für den Kopf essenziell, betonen Forscher.

Hausaufgaben machen, für die Klassenarbeit lernen und dann noch zum Musikunterricht: Spätestens seit dem...

zum Artikel
Sportmedizin Allergologie

Wenn die Natur aufblüht, beginnt die Leidenszeit vieler Allergiker. Lässt sich Laufen in Frühjahr und Sommer mit Heuschnupfen vereinbaren? Hier die wichtigsten Fragen und Antworten.

Laufen mit Heuschnupfen - gesund oder gefährlich?

Ein genereller Verzicht ist nicht nötig. Extremallergiker, die...

zum Artikel
Sportmedizin

Wer seine Muskeln regelmäßig trainiert, stärkt Rücken, Schultern und Knie. Bereits ein Training von wenigen Minuten entlastet Gelenke und Knochen und lässt Schmerzen allmählich verschwinden. Professor Ingo Froböse macht es vor.

Professor Ingo Froböse ist Leiter des Zentrums für Gesundheit der...

zum Artikel
Sportmedizin

Mehr Sport zu treiben ist einer der beliebtesten Vorsätze für das neue Jahr. Gerade für Unerfahrene und Untrainierte kann das aber auch Risiken bergen: Schädigungen von Knochen, Sehnen, Bändern sowie Gefäßen, Entzündungen oder eine Schwächung des Immunsystems können die Folge von Überlastungen sein....

zum Artikel
Sportmedizin Krankheiten

Arthrose ist die am weitesten verbreitete Gelenkerkrankung der Welt. Etwa fünf Millionen Menschen in Deutschland leiden nach Angaben der Deutschen Rheuma-Liga unter den Folgen ihrer geschädigten Gelenkknorpel. Schon ab Mitte 30 beginnt die schleichende Abnutzung der Gelenke, die schließlich zu...

zum Artikel
Ernährungsmedizin Sportmedizin

Anlässlich des Weltkrebstages warnen Ärzte vor gesundheitsschädlichem Verhalten, das Krebserkrankungen befördert. Dazu gehören auch falsche Ernährung und zu wenig Bewegung. Da bereits 20 Prozent der Kinder an Übergewicht leiden, sind auch sie vom Krebsrisiko betroffen.

Übergewicht erhöht das...

zum Artikel
Sportmedizin

Doping im Freizeitsport

Doping ist nicht nur unter Profisportlern ein üblicher Fehlgriff. Auch im Freizeitsport werden Pillen und Pülverchen zur fragwürdigen Leistungssteigerung missbraucht. Schwere Nebenwirkungen inklusive.

Höher, schneller, weiter - diese sportliche Maxime hat längst ausgedient....

zum Artikel
Sportmedizin

Was ist die PECH-Regel?

Bei akuten Verletzungen sollte man die bewährte PECH-Regel anwenden, denn gerade die ersten Minuten nach einem Unfall sind entscheidend, um die Folgen für den Betroffenen möglichst gering zu halten. Die PECH-Regel ist eine leicht zu merkende Grundregel bei Sportverletzungen...

zum Artikel
Sportmedizin

Bis zu sechs Jahre erlaufen sich Jogger an Lebenszeit, hat eine dänische Langzeitstudie ergeben (Am J Epidemiol 2013; online 28. Februar).
Allerdings scheint sich eine U-förmige Beziehung zwischen Trainingsdauer und Sterblichkeit abzuzeichnen.
Zwar leben Jogger in der Regel länger als Nichtläufer, die...

zum Artikel
Sportmedizin

Joggen als Jungbrunnen:

Wer regelmäßig läuft, lebt länger als Bewegungsmuffel. Wieviel Laufen tatsächlich hilft, haben dänische Forscher jetzt herausgefunden. DUBLIN (ob). Wir können mit Sicherheit sagen, dass regelmäßiges Joggen die Langlebigkeit erhöht. Die gute Nachricht ist, dass man nicht...

zum Artikel